Ege Aksungur

Pressekontakt

E-Mail: info@reachtag.de

Mobilnummer: +49 173 6417 645

 

Hier findest du alle Informationen, um über uns und unsere Geschichte zu berichten.
Doch nicht alles dabei? Dann melde dich einfach direkt bei mir.

Key Facts:

  • Gründung 2019 in Berlin
  • Unterstützung durch das Berliner Startup Stipendium
  • Förderung durch die TU Berlin im Rahmen des Centre for Entrepreneurship
  • Weltweit schnellstes und erstes System zum sofortigem Erreichen eines Eigentümers in Verlustsituationen
  • Jahresabonnements für ein Tag-System, durch das Besitzer in Verlustsituationen von einem Finder erreicht werden können    
  • Aktuell verfügbar:  reachtag KEY, reachtag THINGS und reachtag PHONE
  • Fokus auf den B2B- und B2B2C-Markt
  • Startmarkt: Deutschland

Unternehmenspotrait

Jeder kennt diese Situation, wenn man etwas verloren hat: Das Herz bleibt für einen Moment stehen, die Hände fliegen zur Hosentasche und man fängt panisch an, das Verlorene zu suchen. Genau hier setzt reachtag an und bringt Verlorenes zurück.

Egal, ob es um das Smartphone, Portemonnaie, den teuren Laptop oder deine Schlüssel geht, reachtagger lehnen sich bei einem Verlust zurück und warten auf den Anruf des Finders. Denn reachtagger kennzeichnen ihre wertvollsten und liebsten Dinge mit einem reachtag und sind dadurch für jeden Finder erreichbar – ganz anonym, ohne ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.

Im September 2019 wurde reachtag aus der Technischen Universität Berlin heraus gegründet und seit Juni 2019 mit dem Berliner Startup Stipendium gefördert. Das Ziel von reachtag lautete dabei von Anfang an: „Jeden mit jedem verbinden können, wenn es nötig ist.”

Die zentrale Herausforderung: Wie können Finder den Eigentümer ermitteln, ohne den Eigentümer zu kennen? Denn das eigentliche Problem beim Verlust ist nicht die Rückgabe des Verlorenen, sondern die Identifizierung des Besitzers. reachtag hat mit einer technischen Infrastruktur die Lösung gefunden: Über reachtag wird jedem User eine anonyme Erreichbarkeit über sein Mobiltelefon ermöglicht. Mithilfe eines individuellen Tags kann eine beliebige Person (z. B. ein Finder) einen reachtag-User in Verlustsituationen über sein Mobiltelefon erreichen. Der User bleibt dabei jedoch immer anonym und sieht über die reachtag-Kennzeichnung sofort, dass ein Anruf über die reachtag-Nummer eingeht.

Das Team hinter reachtag

Alle guten Dinge sind drei! So auch im reachtag Team, das aus drei Gründern mit verschiedenen Ausbildungen besteht. Unterstützt werden wir durch ein Berliner Start Up Stipendium an der Technischen Universität Berlin.

Alle guten Dinge sind drei! So auch im reachtag Team, das aus drei Gründern mit verschiedenen Ausbildungen besteht. Unterstützt werden wir durch ein Berliner Start Up Stipendium an der Technischen Universität Berlin.

Benjamin Gareis – CEO

Ich bin Mathematiker und habe eine Schwäche für Zahlen und Programmierung. Entdeckt habe ich meine Vorliebe für die zahlengetriebene Welt des Marketings bei meiner Tätigkeit im Investmentbanking der Commerzbank in Frankfurt. Also habe ich ab 2016 eine Agentur mitaufgebaut. Dort war ich dann unter anderem der erste Ansprechpartner für B2B-Kunden. Später habe ich mich auf Performance-Marketing spezialisiert und ein 16-köpfiges Verkaufsteam geleitet.

Ege Aksungur – Founder & COO

Von meiner Ausbildung her bin ich BWLer. Im Team werde ich aber gerne mal als professioneller Loser bezeichnet, weil ich ständig Dinge verliere (und deshalb auch Poweruser und Ideengeber von reachtag bin). Schon während meines Dualen Studiums habe ich bei der FluxPort GmbH gearbeitet an konnte dadurch viele Einblicke ins Produktmanagement, den Vertrieb und die Arbeit mit Kooperationspartnern wie z.B. Starbucks aus der Perspektive des Startups mitnehmen.

Egemen Okur – CTO

Mit 14 Jahren bin ich von Berlin nach Izmir (Türkei) gezogen und habe dort Anfang 2019 meinen Bachelor als Elektroingenieur gemacht. Während meines Studiums konnte ich bereits Erfahrung mit unterschiedlichen Blockchain-Projekten und und Praktika bei Unternehmen wie Bosch und Hugo Boss machen. Mich zog es jedoch in die Startup-Szene. Deshalb bin zurück nach Berlin und zu  reachtag.

Benjamin Gareis – CEO

Ich bin Mathematiker und habe eine Schwäche für Zahlen und Programmierung. Entdeckt habe ich meine Vorliebe für die zahlengetriebene Welt des Marketings bei meiner Tätigkeit im Investmentbanking der Commerzbank in Frankfurt. Also habe ich ab 2016 eine Agentur mitaufgebaut. Dort war ich dann unter anderem der erste Ansprechpartner für B2B-Kunden. Später habe ich mich auf Performance-Marketing spezialisiert und ein 16-köpfiges Verkaufsteam geleitet.

Ege Aksungur – Founder & COO

Von meiner Ausbildung her bin ich BWLer. Im Team werde ich aber gerne mal als professioneller Loser bezeichnet, weil ich ständig Dinge verliere (und deshalb auch Poweruser und Ideengeber von reachtag bin). Schon während meines Dualen Studiums habe ich bei der FluxPort GmbH gearbeitet an konnte dadurch viele Einblicke ins Produktmanagement, den Vertrieb und die Arbeit mit Kooperationspartnern wie z.B. Starbucks aus der Perspektive des Startups mitnehmen.

Egemen Okur – CTO

Mit 14 Jahren bin ich von Berlin nach Izmir (Türkei) gezogen und habe dort Anfang 2019 meinen Bachelor als Elektroingenieur gemacht. Während meines Studiums konnte ich bereits Erfahrung mit unterschiedlichen Blockchain-Projekten und und Praktika bei Unternehmen wie Bosch und Hugo Boss machen. Mich zog es jedoch in die Startup-Szene. Deshalb bin zurück nach Berlin und zu  reachtag.

Unsere Produkte

Zur Zeit bieten wir drei Produkte an, über die ein Finder den Besitzer erreichen kann. reachtag KEY ist ein Metall-Schlüsselanhänger, über den der Besitzer 24/7 vom Finder erreicht werden kann. reachtag THINGS ist ein Paket mit acht Stickern, mit denen du einige deiner liebsten Gegenstände – zum Beispiel Laptop, Portemonnaie, Brillen oder auch ein Musikinstrument – kennzeichnen kannst. Im Verlustfall kann dich ein Finder dadurch direkt erreichen. Nur für das Smartphone eignet sich reachtag THINGS nicht, da du logischerweise eingehende Anrufe beim Verlust deines Smartphones nicht entgegennehmen kannst. Aber genau dafür gibt’s reachtag PHONE. reachtag PHONE ist ein Sticker, über die ein Finder eine dir hinterlegte Kontaktperson erreichen kann, damit diese im Verlustfall das Smartphone abholen kann.

In dem Medien

Hier zeigen wir einige unserer Beiträge, die in der Medien gezeigt wurden.

Warenkorb